Workshop: Resilienzfähigkeiten

MIND AND BODYWORKSHOP

RESILIENZ UND SELBSTHEILUNG
EPOCHÉ-TRAINING, HO’OPONOPONO UND DER WEG DES HELDEN

11. und 12. Juli 2020
10:00-16:00 Uhr

Als Körper auf diesem Planeten zu existieren, bedeutet, dass wir auch mit schmerzhaften Erfahrungen umzugehen haben. Dabei ist die wichtige Frage, wie wir wieder in Balance kommen können. Hier spielt Resilienzfähigkeit eine wichtige Rolle. Viktor Frankl erklärt, dass Resilienz Sinngebung braucht, damit schmerzhafte Erfahrungen in größeren Gesamtzusammenhängen eingeordnet und dann transformiert werden können.

In diesem Workshop stelle ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Sinngebung und Transformation vor, die wir in der Selbstbegegnung und im Kontakt mit anderen praktisch einüben und in philosophischer Hinsicht miteinander besprechen. Sie lernen die phänomenologische Methode der Epoché kennen, die der Philosoph Edmund Husserl entworfen hat. Ich stelle Ihnen Ho’oponopono vor, eine Lebenskunst aus der Hawaiianischen Philosophie und Spiritualität. Und wir entdecken die Ideen des Kulturwissenschaftlers Joseph Campbell, der aus einer Vielfalt von Mythen einen archetypischen Heldenweg herauskristallisiert hat, den alle Menschen gehen können, die sich auf die Suche nach sich selbst machen und den Inneren Weg beschreiten.

Resilienzfähigkeit ermöglicht uns, Erfahrungen zu ehren, sie in größeren Sinnzusammenhängen zu verstehen, und sie friedlich zu transformieren, so dass wir im Abenteuer unseres Lebens weiter reisen können.

Ort: Yoga und Bewegung (Heidelberg/Handschuhsheim)
Teilnahme: für Männer und Frauen
Preis: 150,00 € (inklusive Tee und Snacks)